Documentation Documentation
Identifiant IdRef : 216103886
Notice de type Rameau

Point d'accès autorisé

Informations

Langue d'expression : Allemand
Date de naissance :  2005
Note publique d''information : 
Salomon Kohn (1825-1904) war im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts einer der bekanntesten jüdischen Schriftsteller deutscher Sprache. Literaturgeschichtlich liegt seine Leistung darin, dass er den historischen Roman in der Nachfolge Walter Scotts zu dem Genre ausbaute, in dem auf der Höhe des literarischen Zeitgeschmacks genuin jüdische Belange verhandelt werden konnten: anhand von Beispielen, die der Lokalgeschichte der Prager jüdischen Gemeinde des 16. und 17. Jahrhunderts entnommen sind, entfaltet Kohn eine literarische Diskussion des jüdischen Selbstverständnisses in der komplexen Lage der sich überlappenden Zugehörigkeiten zur deutschen Kulturnation, zum böhmischen Volk und zur jüdischen Glaubensgemeinschaft; er führt historische Gestalten vergangener Zeiten als Ansporn für die Gegenwart vor; und er propagiert eine jüdische Identität, in der Partizipation in der nichtjüdischen Gesellschaft mit der Bewahrung der Integrität der jüdischen Gemeinschaft vereinbar sind. Der Band umfasst die drei Erzählungen »Der Retter«, »Der Kadisch vor Col-Nidre« und »Gawriel«. Die Edition wird durch historische Sacherläuterungen und Worterklärungen, eine umfassende Bibliographie und eine ausführliche Studie ergänzt, in welcher Kohns Werk im Kontext der deutsch-jüdischen literarischen und kulturellen Entwicklung im 19. Jahrhundert verortet wird. Der Band stellt damit die erste literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Autor und seinem Werk dar

Notices d'autorité liées

Glasenapp , Gabriele von

Autres identifiants

Utilisation dans Rameau

Le point d'accès peut être employé dans un point d'accès sujet

... Références liées : ...